Blu-ray | DVD

Video-Restaurierung | Scan-Services

Blu-ray & DVD Manufacturing, Video/Audio Restorations, Graphic Services - in Berlin-Friedrichshain since 2003

Overview en-gb

To

English

version

Übersicht Blu-ray/DVD-Video BD/DVD/CD-Audio Video Restauration Audio Restauration Video-Schnitt Film-Scan-Service Dia-Scan-Service Flachbett-Scan-Service DVD Mastering BD/DVD/CD-Kleinserien Technische Grundlagen Referenzen Kontakt

DVD-Audio / DVD-Video Audio-only

DVD-Audio


Das Gegenstück zur DVD-Video

Ein optischer Disc-Speicher, der die zur Verfügung stehende DVD-Struktur

(Multiplexing in AOBs mit je <= 1GiB Größe) und DVD-Datenrate (max.9600 kbit/s)

nahezu ausschließlich für Audio-Signale nutzt.

Für Titelbegleitung sind Standbilder möglich.


Achtung ! Voraussetzung ist, daß der Benutzer zum Abspielen über einen extra DVD-Audio Player verfügt !

Nur wenige besonders universelle DVD-Video-Player (u.a. höherklassige Modelle von Panasonic, Pioneer, Denon, Oppo)

haben die DVD-Audio-Funktionalität mit implementiert.


Audio-Codecs: Unkomprimiert (LPCM) oder verlustfrei gepackt (MLP)

[Verlustbehaftete Audio-Codecs wie MPEG-1 AudioLayer2 (.mpa), DolbyDigital (.ac3), DTS (.dts)

sind für DVD-Audio nicht verfügbar]

Auflöungen: 16bit, 20bit, 24bit pro Sample, Kanalanzahl: 1 bis 6,

Erweiterte Abtastfrequenzen 44,1 kHz und 48 kHz mit ihren Vielfachen 2*fs 88,2 und 96 sowie 4*fs 176,4 und 192 kHz.

[Bei den höchsten Abtastfrequenz/Auflösungs-Kombinationen

wird die verfügbare Kanalanzahl bis herunter zu 2 (LPCM) bzw. 4 (MLP) eingeschränkt.]


LPCM (.wav,.aiff.,raw) fs=44,1/48  oder 2*fs=88,2/96 oder 4*fs=176,4/192kHz, Q =16/20/24bit ;

max Größe wav: 2GB(bin) Audio-Kanäle

44,1/48K           16-bit        1,2,3,4,5,6

44,1/48K           20-bit        1,2,3,4,5,6

44,1/48K           24-bit        1,2,3,4,5,6

88,2/96K           16-bit        1,2,3,4,5,6

88,2/96K           20-bit        1,2,3,4,5

88,2/96K           24-bit        1,2,3,4

176,4/192K          16-bit        1,2,3

176,4/192K          20-bit        1,2,3

176,4/192K          24-bit        1,2


MLP (.mlp) fs=44,1/48  oder 2*fs=88,2/96 oder 4*fs=176,4/192kHz, Q =16/20/24bit ;

max Größe wav: 2GB(bin) Audio-Kanäle

44,1/48K           16-bit        1,2,3,4,5,6

44,1/48K           20-bit        1,2,3,4,5,6

44,1/48K           24-bit        1,2,3,4,5,6

88,2/96K           16-bit        1,2,3,4,5,6

88,2/96K           20-bit        1,2,3,4,5,6

88,2/96K           24-bit        1,2,3,4,5,6

176,4/192K          16-bit        1,2,3,4,5,6

176,4/192K          20-bit        1,2,3,4,5

176,4/192K          24-bit        1,2,3,4



DVD-Video Audio-Title


Audio-Disc in fast gleicher Audio-Qualität, (LPCM max.6144 kbit/s)

dafür auf jedem DVD-Player abspielbar !

[fscd=44,1kHz und 2*fscd=88,2kHz sowie 4*fscd=176,4kHz sind für DVD-Video nicht verfügbar]


Eine wunderbare und viel zu selten genutzte Möglichkeit,

reine Tonspuren in höchster Qualität und den verschiedensten Formaten

(LPCM, DTS, AC-3, MPEG1 Audio Layer 2) in 1- bis 8-Kanal abspielbar zu haben !

(Es gibt zwar kaum DVD-Hardware-Player mit 8 Audio-Ausgängen,

dafür aber genügend Blu-ray-Player mit 8 Audio-Ausgängen, die solche DVDs abspielen können.)


Der Audio-Title nutzt das Audio-Subset der DVD-Video-Struktur

und DVD-Datenrate (Multiplexing in VOBs mit je <= 1GiB Größe,

nahezu ausschließlich für Audio-Signale.


Es können pro VTS bis zu 99 Audio-Only Titles mit je bis zu 99 Songs angelegt werden.

Hierbei gilt: 1 Title = 1 Album, 1 Song = 1 Kapitel (Cell).

Jeder Audio-Title muß in einem Stück (=Album) in fs=48kHz Sampling-Rate vorliegen,

kann bis Kanalkonfiguration 7.1 (typisch 2.0 oder 5.1) belegt sein

und kann im Einzelnen eins der folgenden Formate besitzen:


LPCM (.wav,.aiff.,raw) fs=48/96kHz, Q =16/20/24bit ;

max Größe wav: 2GB(bin) Audio-Kanäle

48K           16-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

48K           20-bit        1,2,3,4,5,6

48K           24-bit        1,2,3,4,5

96K           16-bit        1,2,3,4

96K           20-bit        1,2,3

96K           24-bit        1,2

MPEG-1 AudioLayer2 (.mpa,.mp2) fs=48kHz, Kanäle bis 7.1, typisch 2.0 in 96 bis 912kbps;

DolbyDigital (.ac3) fs=48kHz Kanäle typisch 1.0,2.0, typisch bis 5.1 in 96 bis 448kbps;

DTS (.dts) fs=48/96kHz, Kanalzahl 1.0 bis 6.1, typisch 5.1 in 768 oder 1536kbps.


Pro Song ist vom Author ein frei wählbarer Hintergrundbildschirm anlegbar,

der z.B das Albumcover und den Namen des gerade laufenden Song-Titels anzeigt.

Sollten Songs nicht im benötigten Format vorliegen, trancodieren wir gern!


Blu-ray Audio


bietet 1-8 Audio-Kanäle in LPCM oder DTS-HD MA in 16,20 oder 24bps @48, 96 oder 192 kHz

bis zu einer Bitrate von 27648kbps (LPCM) bzw. 24500kbps (DTS-HD MA).

[fscd=44,1kHz, 2*fscd= 88,2kHz und 4*fscd=176,4kHz sind für Blu-ray nicht verfügbar]


LPCM (.wav,.aiff.,raw) fs=48 oder 96 oder 192kHz, Q =16 oder 20 oder 24bit , Audio-Kanäle wie folgt:

48K           16-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

48K           20-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

48K           24-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

96K           16-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

96K           20-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

96K           24-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

192K          16-bit        1,2,3,4,5,6

192K          20-bit        1,2,3,4,5,6

192K          24-bit        1,2,3,4,5,6


DTS-HD MA (.dtshd) fs=48  oder 96 oder 192kHz, Q =16 oder 24bit (20bit nicht verfügbar), Audio-Kanäle wie folgt:

48K           16-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

48K           24-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

96K           16-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

96K           24-bit        1,2,3,4,5,6,7,8

192K          16-bit        1,2,3,4,5,6

192K          24-bit        1,2,3,4,5,6


SACD (Super Audio CD)


DSD (Q= 1bit, fs=2,8224Mbps) in 2.0 oder 5.0 oder 5.1.

Encoding / Authoring auf Anfrage.

Anfrage